+
Zwei Männer werden am 18. August wegen Vandalismus festgenommen (Symbolfoto)

Zerstörungswut!

Zwei Männer randalieren in der Altstadt!

Heidelberg-Altstadt - Beschimpfungen, Zerstörung und noch mehr Vandalismus! Das verursachen zwei Männer am 18. August in aller Frühe. Was sie genau gemacht haben:

Am frühen Donnerstagmorgen, den 18. August, sind zwei Männer auf Krawall aus! Angefangen haben sie in der Märzgasse, wo sie den Scheibenwischer eines Auto verbiegen. Außerdem treten sie Mülltonnen und Fahrräder rücksichtslos um. 

Als sie dann zum Universitätsplatz kommen, zwingen sie einen Fahrradfahrer anzuhalten und beschimpfen die Mitarbeiterin einer Eisdiele. 

Die Randale gehen weiter, als sie die Scheibe eines Schaukastens einschlagen. Noch bevor sie zur nächsten Tat schreiten können, laufen sie einem Streifenwagen über den Weg. Der 31-Jährige und sein 28-jähriger Komplize rennen sofort von der Polizei davon.

Der Ältere versteckt sich unter einem Auto und der Jüngere rennt zurück zur Märzgasse. Ein Zeuge verfolgt den Flüchtigen zur Gasse, wo er dann von weiteren Polizisten festgenommen wird.

Der Mann, der sich unter ein Auto am Bunsenparkplatz versteckt, muss von einem Polizisten hervorgezogen werden. 

Als beide unter Polizeigewahrsam befinden, zeigen sie sich sehr aggressiv. Beide müssen einen Alkoholtest machen und es stellt sich heraus, dass der 31-Jährige 1,5 Promille und der 28-Jährige sogar 2 Promille Alkohol im Blut haben.

Beide müssen den Rest des Morgens bei der Polizei verbringen. Es läuft auch noch eine weitere Ermittlung, ob sie noch den Scheibenwischer eines Streifenwagen verbogen haben.

pol/jol

Quelle: Heidelberg24

Zu Besuch im neuen „Arizona 50’s Diner“

Zu Besuch im neuen „Arizona 50’s Diner“

Impressionen vom Hotel zum Ritter St. Georg

Impressionen vom Hotel zum Ritter St. Georg

Volkswagen kracht in Straßenbahn!

Volkswagen kracht in Straßenbahn!

Kommentare