+
(Symbolfoto)

Blutige Lippe

‚Rad-Rambo‘ tritt Mann (25) gegen Kopf!

Heidelberg–Altstadt – Zivilcourage bringt leider oft doch nichts ein – außer einer blutigen Lippe... Als ein Mann (25) einen Randalierer stoppen will, wird er zum Opfer:

Weil ein couragierter Mann einen Randalierer daran hindern will, weiteren Schaden anzurichten, ‚kassiert‘ er drei brutale Tritte an den Kopf...

Der 25-Jährige erwischt den bislang unbekannten Täter am Donnerstagfrüh kurz vor 3 Uhr dabei, wie er in der „Unteren Straße“ sinnlos mehrere Fahrräder umwirft.

Sofort geht der zwischen 25 und 30 Jahre alte Angreifer auf den mutigen Passanten los, verletzt ihn durch seine Tritte an der Lippe.

Als Zeugen die Polizei alarmieren, macht sich der Schläger durch die „Kleine Mantelgasse“ aus dem Staub. Die sofort eingeleitete Fahndung brachte nichts ein.

Täterbeschreibung: zwischen 1,75 und 1,80 Meter, kräftige Statur, kurze rote Haare, breites Gesicht. Bekleidet mit Jeans, dunkelblauer Jacke oder Jeanshemd. Laut Opfer sprach er „in einer nicht näher bestimmbaren Sprache“.

-----

Zeugenhinweise unter Telefon 06221/991700 an das ermittelnde Polizeirevier Heidelberg-Mitte. 

pol/pek

Quelle: Heidelberg24

Zu Besuch im neuen „Arizona 50’s Diner“

Zu Besuch im neuen „Arizona 50’s Diner“

Impressionen vom Hotel zum Ritter St. Georg

Impressionen vom Hotel zum Ritter St. Georg

Volkswagen kracht in Straßenbahn!

Volkswagen kracht in Straßenbahn!

Kommentare