+
Zitronen als Beauty-Mittel.

Beauty-Talent aus der Küche

Sauer macht lustig und schön: Allround-Mittel Zitrone

Mit Zitronen kannst Du nicht nur wunderbar Gerichte schmackhaft machen, sondern auch Körperpflege betreiben. Hier ein paar ausgewählte Beauty-Tipps von uns für Dich:

Der Saft von Zitronen lässt sich super einfach für ein Gesichtswasser verwenden. Mische dafür etwas Zitronensaft mit Leitungswasser. Trage das Zitronenwasser nach dem Abschminken mit einem Wattepad auf Dein Gesicht auf - Augenpartien müssen dabei unbedingt ausgespart werden.

Gegen Pickel und Unreinheiten kannst Du ebenfalls mit einem Dampfbad angehen. Koche dafür einen halben Liter Wasser mit dem Saft einer Zitrone und 3 Esslöffeln Mandelöl auf. Fülle die Mischung anschließend in eine große Schüssel und halte Dein Gesicht circa zehn Minuten darüber. 

Du willst Pickeln langfristig den Kampf ansagen? Dann kannst Du Dir mit Zitronensaft wunderbar einen Schönheitstrunk ansetzen. Dafür musst Du eine Zitrone und einen halben Liter Milch verrühren bis dich Milch gerinnt und sich eine körnige Mischung ergibt. Diese solltest Du dann einen Monat lang zweimal täglich trinken - dann wirst Du eine wunderbare Haut bekommen.

Zitronen bringen Glanz ins Haar

Zitronen können Dir nicht nur bei der Hautpflege-, sondern auch bei der Haarpflege helfen. Wenn Du unter sprödem Haar leidest, dann wasche Deine Haare doch einfach mal mit einer Zitronen-Wasser-Mischung. Du benötigst dazu 2 Zitronen und 1 Liter Leitungswasser.

Wer kennt es nicht: Der alte Nagellack sieht unschön aus und soll entfernt werden, aber man hat vergessen ein neues Fläschchen Nagellackentferner einzukaufen. Abhilfe schafft ebenfalls frischer Zitronensaft. Sie kann fast alle gängigen Lacke entfernen. Du benötigst dafür allerdings etwas länger Zeit als mit dem herkömmlichen Entfernern.

Ein letzter Tipp für Raucher: Der Saft einer Zitrone kann Dir auch dabei helfen, unschöne Nikotinflecken auf Deiner Haut zu entfernen. Hartnäckige Verfärbungen kannst Du mit einer Zitronen-Nagellackentferner-Mischung an den Kragen gehen. Diese Mischung solltest Du Deiner Haut allerdings nicht allzu oft antun, da Deine Haut ansonsten sehr schnell austrocknet.

So, genug der Tipps – Jetzt heißt es: Ausprobieren!

eep

Quelle: Mannheim24

Die acht häufigsten Schuh-Macken

Die acht häufigsten Schuh-Macken

Kommentare